Elementdecken

Die Elementdecke ist eine massive Stahlbetondecke. Sie besteht aus einer im Normalfall 5-6 cm dicken Stahlbetonfertigplatte, die auf der Baustelle bis zur endgültigen Deckendicke mit Ortbeton ergänzt wird. Stahlbetonfertigplatte und Ortbeton haben miteinander einen festen Verbund. Dieser wird durch die rauhe Oberfläche der Fertigplatte und durch Stahlgitterträger gewährleistet, die bereits im Betonfertigteilwerk in die Fertigplatte einbetoniert werden. Fertigplatte und Ortbeton wirken daher zusammen genauso, als ob die gesamte Decke in einem Guss hergestellt worden wäre.

Im Betonfertigteilwerk wird, außer den Gitterträgern, auch die komplette Feldlängsbewehrung in die Fertigplatte eingebaut. Somit braucht auf der Baustelle, hauptsächlich nur noch die obere Stützbewehrung verlegt zu werden. Da auch die Deckenschalung entfällt, trägt die Elementdecke zu einem wesentlich schnelleren Baufortschritt bei.