Stützen


Vorgefertigte Stützen können in ihren Abmessungen und Formen stark variieren. Über die richtige Stützenart muss projektbezogen entschieden werden.

Stützen können mit Längen bis 16 m gefertigt werden. Ihre Betonoberflächen sind glatt und die Kanten sind standardmäßig gefast.

Der Anschluss von Stützen an Fundamente kann in verschiedener Weise erfolgen:

  • Pendelstützen mit "Dornen"
  • Stützen mit angeformten Fundamenten
  • Anschlüsse mit Stützenschuhen
  • Stützen in Köcherfundamenten aus Ortbeton

Auch die Anschlussmöglichkeiten von Unterzügen an Stützen sind vielfältig. Die richtige Wahl, ob mit sichtbaren Konsolen (deckengleich oder unterhalb der Unterzüge) oder durch unsichtbare innenliegende Unterzugsauflager, sollte gemeinsam vom Fertigteilhersteller, vom Tragwerksplaner und vom Bauherrn getroffen werden.